Schritt fĂŒr Schritt aus der Matrix aussteigen

Matrix, ja so nenne ich unser System. Die Matrix ist meiner Meinung nach eine reine Illusion, in der wir Menschen zurzeit alle leben.


Die Matrix wird nicht nur von der Regierung versucht, aufrechtzuerhalten, sondern auch von denjenigen, die nicht wissen, dass sie in einer Illusion leben. 


Sie halten sich an ihrer RealitÀt fest, was gar nicht der RealitÀt entspricht, doch dies ist nur meine persönliche Meinung.


Ich bin nicht gegen etwas, sondern fĂŒr etwas. Ich bin nicht gegen die Masken, sondern dafĂŒr, dass jeder Mensch selbst entscheiden kann, ob er die Maske tragen möchte oder nicht. 


Ich bin auch nicht gegen die Impfung sondern dafĂŒr, dass jeder Mensch selbst entscheiden kann, ob er diese Impfung machen will oder nicht.


Befindet sich unser Bewusstsein im Zustand gegen etwas zu sein, befinden wir uns auf der selben Ebene wie die Regierung. 


Die Regierung ist gegen die «Maskenverweigerer», also befinden wir uns auf derselben Ebene wie die Regierung.


Wir sind mittlerweile so fest an diese Matrix gebunden worden, dass es unmöglich ist, komplett aus der Matrix auszusteigen.


Wir können aber aus den verschiedenen Ebenen der Matrix aussteigen. 


Sie versuchen uns in diesen Ebenen gefangen zu halten, um uns besser erreichen zu können. 


Reisen wir kurz zurĂŒck in die Vergangenheit. FrĂŒher konnte man zb an Open Airs gehen, ohne die 3Gs. Heute muss man die 3Gs haben um irgendwo an ein Open Air gehen zu können.


Ich nehme bewusst den Ausgang, den der Ausgang ist fĂŒr viele Menschen eine Art Flucht aus dem Alltag, was ich gut verstehen kann.


Es gibt nun 2 Möglichkeiten:


Entweder möchte man weiter in den Ausgang gehen oder nicht.


Jetzt wĂŒrde der 1. Ausstieg der Matrix kommen. Wenn ich mich dazu entschliesse, obwohl es mich stört, den Ausgang zu meiden, bin ich auf dieser Ebene nicht mehr erreichbar. 


Es ist mir «egal» ob ich noch gehen kann oder nicht. Das heisst eine Ebene fĂ€llt somit weg.


Sie können mich deswegen in dieser Ebene nicht mehr gefangen halten, denn es hat fĂŒr mich keine PrioritĂ€t mehr. 


Ein anderes Beispiel die Nachrichten:


Die meisten von uns lesen die Nachrichten,obwohl sie denen nicht glauben, werden sie trotzdem tÀglich gelesen und gepostet. 


Wenn wir ehrlich sind, dienen die Medien dazu, Menschen zu lenken und zu manipulieren.
Auch das ist eine Ebene der Matrix. Medien schĂŒren in dieser Coronazeit massive Angst. 


Wir wissen alle, dass die Angst ein ganz schlechter Wegbegleiter ist. Solange die Menschen die Nachrichten lesen, werden die Menschen Panik bekommen und auch haben, egal wer diese liest.


Da heisst, auch da wird versucht, die Menschen in dieser Ebene gefangen zu halten.


Ich glaube wir sind uns alle einig, dass die Angst eine tiefe Frequenz hat.


NatĂŒrlich kann man die Nachrichten weiterhin lesen, jedoch wĂ€re es besser, dies ausserhalb dieser Ebene zu tun.


Somit schaut man nicht ganz weg, jedoch haben diese Frequenzen keine Chance mehr, uns zu erreichen. 


Es gibt ganz viele verschiedene Ebenen in der Matrix, doch man muss auch hinsehen wollen, um dann erkennen zu können, welche es genau sind. 


Der Mensch erschafft sich sein eigenes GefÀngnis immer selbst.  


Versuche zu erkennen, in welcher Ebene du dich gerade befindest und wenn du dabei auch noch merkst, dass es nicht gut fĂŒr dich ist, dann löse dich von dieser Ebene.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.