Warum halten sich Menschen so an ihrem Leben fest?

Seit meiner OP im Februar 2020 hat sich mein ganzes Bewusstsein extrem verĂ€ndert. Meine Wahrnehmung gegenĂŒber der Welt, ist ganz anders, als vor dieser OP. Ich erhalte tĂ€glich Informationen, fĂŒr die ich Zeit brauche, um sie einordnen zu können.

Ich spĂŒre, wie ich tĂ€glich mehr von Kim ( Verstand & Ego) zu Kinari (Herz) werde. Kim und Kinari werden immer mehr Freunde. Ich brauche beide, um diese Welt hier verstehen zu können.

Überall wo man hinsieht, spĂŒrt man Panik & Angst.
Panik vor der ungewissen Zukunft.
Panik vor der Impfung
Panik vor der Existenz, die man verlieren könnte oder bereits verloren hat.

Bitte schaltet fĂŒr einen kurzen Moment den Verstand aus und hört mir nur mit dem Herzen zu. Der Verstand/ Ego kann diese Worte nicht verstehen, dies kann nur dein Herz.

Jeder Mensch, der das jetzt lesen kann, dieser Mensch, ist sein eigener Schöpfer. Jeder von uns, hat den Zeitpunkt seiner Inkarnation auf der Erde SELBST ausgewÀhlt. Das heisst, jeder wusste, was hier passiert und deswegen haben wir uns auch entschieden, genau zu diesem Zeitpunkt hier zu inkarnieren.

Trotzdem stelle ich fest, dass die Menschen Angst und Panik haben. Nun stelle ich mir diese eine Frage: WARUM?

Vor was haben die Menschen Angst? Sie haben Angst vor der Wahrheit. Sie haben Angst vor dem Tod. Der Tod ist auch ein Teil der Wahrheit. Vor der Wahrheit kann man nicht davon laufen und schon gar nicht, wenn man sich dazu entschieden hat, diese Erde zu besuchen. Viele können sich leider nicht mehr erinnern, warum sie hier sind. NatĂŒrlich ist die Erde ein Planet des Lernens aber auch ein Planet, um unsere Seele weiter zu entwickeln. Um diese weiterentwickeln zu können, mĂŒssen wir der ganzen Wahrheit ins Auge sehen.

Bitte immer noch mit dem Herzen zuhören und nicht mit dem Verstand.

Die innere Uhr ist bereits gestellt. Du kannst sie nicht mehr vor oder zurĂŒck stellen. Egal ob du bei einem Unfall oder durch etwas anderes aus dem Leben gerissen wirst, du ganz alleine hast den Zeitpunkt deines Todes bereits bestummen, bevor du hier inkarniert bist. Du hast auch bestummen,ein Teil der VerĂ€nderung dieses Planeten zu sein. Also leb deine Bestimmung, fĂŒr die du hier bist.

Warum haben Menschen Angst vor dem Tod?

Jeder Mensch nimmt die Welt anders wahr. Jeder Mensch hat andere Ansichten und Meinungen, hier gibt es kein richtig oder falsch.

Wie ich die Welt wahrnehme:
Menschen, die Angst vor dem Tod haben, wollen nicht loslassen. Egal ob Familie, Partner, Freunde oder Tiere. Menschen, die verstanden haben, dass wir uns alle manifestiert haben in unserem Körper, wissen, dass wir uns alle wieder sehen werden.

Menschen können aber auch deswegen Angst vor dem Tod haben:

Weil sie noch nicht alles gelebt haben, was sie noch erleben wollten
Weil sie noch offene „Rechnungen“ haben. Sei dies mit Menschen oder die Verantwortung ihren Kinder gegenĂŒber
Weil sie innerlich wissen, dass sie ihre Aufgaben hier noch nicht erledigt haben. Es gibt noch ganz viele andere GrĂŒnde warum

Was passiert nach dem Tod?
Auch diese Frage kann man nicht pauschal beantworten. Es könnte sein, dass..

wir eine Wiedergeburt unserer Seele erleben
wir ins Nichts gehen
wir unser Karma ernten
wir in den Himmel oder Hölle kommen
wir nochmals inkarnieren, bis wir es verstanden haben
wir das nÀchste mal auf einen anderen Planeten inkarnieren

Es gibt ganz viele verschiedene Möglichkeiten.

Wir leben aber im JETZT. Jeder, der sich erinnern kann, weiss, warum er hier ist. Er weiss auch, dass es völlig unnötig ist, Panik und Angst zu haben, denn er weiss, dass er ganz alleine Schuld daran ist, warum er hier ist und in dieser Situation steckt.

Nun darfst du wieder deinen Verstand einschalten und mir sagen, dass ich nichts verstanden habe.  Wir sind alle unsterblich aber um dies zu verstehen, brauchen wir Herz. Denn dein Herz kennt den Weg.đŸŒ»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.