Die FĂ€higkeiten eines Menschen

Jeder von uns besitzt besondere FĂ€higkeiten.

FĂ€higkeiten, die uns alle unterscheiden und uns alle einzigartig machen.

Jeder von uns trÀgt diese FÀhigkeiten in sich, wenn er hier auf diese Erde inkarniert. Wann wir diese FÀhigkeiten erkennen, hÀngt von jedem selbst ab. Alles zur richtigen Zeit.

Folgen wir unserem Herzen, werden wir sie schneller erkennen können, denn unser Herz kennt den richtigen Weg.

Es gibt verschiedene FÀhigkeiten wie zb Singen, Tanzen, Motorrad fahren und ganz viele mehr. Auf den ersten Blick hören sie sich nicht nach FÀhigkeiten an aber nicht jeder Mensch auf dieser Welt kann es. 

Es gibt auch FĂ€higkeiten im emotionalen Bereich. Empathie ist etwas, dass viele Menschen leider nicht erkennen können. Wenn du dich in andere Menschen hineinfĂŒhlen kannst, dann kannst du etwas, was dich massiv von anderen Menschen unterscheidet.

Es gibt bei FĂ€higkeiten kein richtig oder falsch. Wenn wir die Kunst als Beispiel nehmen. Ein Bild mit ein paar Strichen. FĂŒr einige nur ein Bild mit Strichen, fĂŒr andere ein Kunstwerk. 

Wichtig ist, dass man seine FĂ€higkeiten immer mit dem Herzen macht. Ebenfalls sollte man sich nie mit anderen Menschen messen.

Man sollte einfach dankbar fĂŒr diese FĂ€higkeiten sein. Man sollte sie schĂ€tzen, denn sie sind ein Geschenk des Schöpfers. 

Es gibt aber natĂŒrlich auch noch FĂ€higkeiten, die nicht von dieser Welt sind, so wie wir diese Welt kennen.

Wenn wir von Telepathie, Telekinese und Aura lesen sprechen, einfach mal um einige Beispiele zu nennen. 

Diese FÀhigkeiten hÀngen vom Bewusstsein des Menschen ab, ob er diese besitzt oder nicht. Auch diese FÀhigkeiten werden den Menschen bei der Geburt mit auf den Weg gegeben. Auch hier kommt es darauf an, wann der Mensch diese FÀhigkeiten entdeckt. Auch hier gilt, alles zu seiner Zeit. 

Da sich nun unsere Erde im Aufstieg befindet, nicht nur energetisch sondern auch immer mehr auf die Galaktische Sonne zusteuert, werden in den Menschen weitere FÀhigkeiten aktiviert. 

Unsere Erde befand sich in der 3. Dimension und ist jetzt im Aufstieg in die 4. Dimension. 

Dimensionswechsel kann auch Bewusstseinserweiterung bedeuten, sofern man dafĂŒr empfĂ€nglich ist.

Das ist auch der Grund, weshalb immer mehr Menschen ihre FÀhigkeiten, ihr wahres ICH erkennen können. 

Wenn man sein Bewusstsein erweitern möchte, sollte man immer offen fĂŒr alles sein. Nie an etwas festhalten. 

Es spielt hierbei auch eine Rolle, mit welchem Bewusstsein der Mensch in Dimensionen gerechnet inkarniert ist. 

Menschen, die mit einem Bewusstsein der 3. Dimension inkarniert sind, können zwar durch forschen ihr Bewusstsein erweitern, jedoch werden sie die FÀhigkeiten anderer Dimensionen in diesem Leben nicht erhalten. Sie können sich aber damit auseinander setzen und sich darauf vorbereiten, so dass sie diese FÀhigkeiten im nÀchsten Leben erhalten werden. 

Es hat einen Grund, weshalb Menschen unterschiedliche BewusstseinszustÀnde haben. Man bekommt nichts im Leben geschenkt, auch kein Bewusstsein. Bewusstsein muss man sich durch lernen & verstehen erarbeiten. Diese Menschen, die ein höheres Bewusstsein besitzen, haben sich dieses durch verschiedene Erfahrungen und Inkarnationen verdient. 

Deswegen ist es ganz wichtig, dass man sich keine Illusion aufbaut. Das man seine eigene FĂ€higkeiten schĂ€tzt und von Herzen ausfĂŒhrt & sich nicht FĂ€higkeiten aneignen will, die in diesem Leben nicht fĂŒr einem bestimmt sind. 

Wenn man versucht, etwas zu sein, dann kann man nicht werden. 

Jeder von uns ist das, was er ist. Wenn man aber seinen eigenen Weg geht, der fĂŒr jeden von uns bestimmt ist, kann man auf diesem Weg werden. 

Wenn man ist, hat man verstanden, dass man nichts erzwingen kann, denn daran wirst du scheitern. Gehst du aber deinen fĂŒr dich bestimmten Weg, dann wirst du eines Tages FĂ€higkeiten besitzen und durch die Luft fliegen können. Dadurch du deinen Weg gehst, diese FĂ€higkeiten mit Liebe und Freude machst, wirst du deine Erfahrungen machen, die es benötigt um nĂ€chstes mal mit einem höheren Bewusstsein zu inkarnieren.

Schlussendlich spielen FÀhigkeiten keine Rolle was jemand ist oder kann, wichtig ist, dass er dies von ganzem Herzen macht. 

Macht man etwas von Herzen, wird man immer besser darin. 

Lebe einfach das was du bist, suche nicht nach jemanden, denn die niemals sein wirst. Du wirst auf dieser Erde genauso geliebt, wie du bist.

Akzeptiere dich so, wie du eben bist. Kinari đŸŒ»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.