Wahrheit & Schmerz

Ich sitze hier und schreibe diese Zeilen.

Ich frage mich, wie ich das am besten formulieren kann, so dass die Menschen merken, dass nicht ich vorgebe wie es ist, sondern das es einfach das Gesetz ist.

Wahrheit ist und bleibt die Wahrheit. Egal ob man versucht, der Wahrheit zu entkommen, sie wird uns alle einholen, egal wohin wir gehen.

Die Wahrheit ist knallhart & sie interessiert es nicht, ob die Menschen damit umgehen k├Ânnen oder nicht.

Fakt ist aber, wer der Wahrheit begegnet wird grosse Schmerzen haben. Ja sie kann uns den Boden unter den F├╝ssen wegziehen.

Doch warum ist das so?

Es ist eigentlich ganz einfach. Unser ganzes Leben ist und war eine reine Illusion.

Wir haben uns an Dingen festgehalten, bei denen wir glaubten, dass sie der Wahrheit entsprechen.

In der Wahrheit zu leben ist Anfangs schwer, jedoch macht sie uns immer freier und freier.

Zuerst muss man aber die Wahrheit erkennen k├Ânnen.

Wahrheit bedeutet Schmerz.
Wahrheit schafft Klarheit.

Die Wahrheit fragt dich nicht, ob du diesen Schmerz m├Âchtest. Sie fragt dich nicht, ob du damit umgehen kannst oder nicht. Die Wahrheit kommt zur richtigen Zeit in dein Leben, weil du genau dann genug stark bist, um zu lernen, mit der Wahrheit umzugehen.

Wir alle haben M├╝he mit der heutigen Zeit. Jeder Mensch hat etwas anderes, was uns entweder Angst oder Sorgen macht.

Wenn ich dir einen Tipp geben darf, stell dich der Wahrheit und laufe nicht davon. Sie wird dich ├╝berall finden, denn jetzt sind wir in der Zeit der Wahrheit angekommen.

Jetzt wird es endlich offensichtlich, wie es eigentlich ist.

Es ist eine sehr positive Zeit, auch wenn dies nicht alle sehen k├Ânnen.

Durch Corona wurde denn Menschen das wahre System offenbart. Ob sie dies auch sehen und erkennen wollen/ k├Ânnen ist eine andere Frage.

Die meisten Menschen wollen es nicht sehen, deswegen halten sie sich auch an diesem System fest, ohne es ├╝berhaupt zu merken. Das ist v├Âllig oke. Diese Menschen sind noch nicht bereit f├╝r die Wahrheit, die schlussendlich jeder frei von Illusionen machen kann.

In einer Illusion zu leben ist bequem. Es ist der einfachere Weg. F├╝r diesen Weg entscheiden sich die meisten Menschen, was ich gut verstehen kann.

Es gibt aber Menschen, die ÔÇ×SiebensiechenÔÇť sind, die die Wahrheit Schritt f├╝r Schritt annehmen wollen.

Sie haben verstanden, dass alles was jetzt auf dieser Erde passiert genauso passieren muss.

Jeder, der sich zurzeit mit der Wahrheit auseinandersetzt kommt an seine Grenzen.

Es passieren zurzeit schreckliche Dinge, wie zb diese ganzen Unwetter.

Ja diese Unwetter sind schlimm aber es muss so sein. Denn diese Unwetter bedeuten f├╝r alle Schmerz. Schmerz in den Fluten zu ertrinken. Schmerz, alles zu verlieren. Schmerz, auf Lebenszeichen von Vermissten zu hoffen.

Schlussendlich geht es einfach darum, loszulassen.

Es wird einem vor Augen gef├╝hrt, wie m├Ąchtig die Natur ist. Das der Mensch im Vergleich zur Mutter Erde gar nichts ist. Es wird denn Menschen durch diese Unwetter das Gesetz vor die Augen gef├╝hrt. Viele glauben daran, dass das Wetter manipuliert wurde. Es gibt auch gen├╝gend Beweise daf├╝r, jedoch glaube ich das nicht.

Viele haben in letzter Zeit davon gesprochen, dass es biblisch wird und sie hatten recht damit. In welche Richtung das biblisch werden gemeint war, k├Ânnen wir nun sehen.

Bevor es auf dieser Welt wieder besser werden kann, muss es zuerst noch schlimmer werden, damit die Menschen daraus lernen k├Ânnen.

Bevor sich etwas in dieser Welt der Illusionen ├Ąndert, m├╝ssen zuerst die Menschen die Wahrheit sehen und sie auch annehmen k├Ânnen.

Wir k├Ânnen nicht davon sprechen, in der Wahrheit leben zu wollen, wenn wir jedoch nicht dazu bereit sind, unsere Illusionen aufzugeben.

Unsere Illusionen werden uns nun t├Ąglich aufgezeigt und auch f├╝r die, die es auch wollen, aufgel├Âst, deswegen haben wir auch alle Schmerzen.

Wenn wir Schritt f├╝r Schritt loslassen k├Ânnen, so k├Ânnen wir t├Ąglich etwas freier werden. Halten wir jedoch an unserer Illusion fest, werden wir diese Zeit nicht ├╝berstehen.

Halten wir fest, werden wir untergehen, so ist das Gesetz. Deswegen nehmen wir doch diesen Schmerz an, teilen diesen Schmerz gemeinsam, so dass niemand von uns alleine durch diese Zeit gehen muss. Zeigen wir offen unsere Emotionen. Denn immer dar├╝ber zu sprechen, was alles gut ist, lindert unseren inneren Schmerz trotzdem nicht. Denn durch alles ist gut, erschaffen wir uns gerade die n├Ąchste Illusion.

K├Ânnen wir aber verstehen, weshalb es auch so schmerzt, k├Ânnen wir frei werden, denn die Wahrheit wird uns frei machen. Danke.
ÔŁĄ´ŞĆ­čî╗

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.