sei geduldig

Alles kommt immer im richtigen Moment zu uns, wie vielleicht gerade auch die folgende Worte.


Vielleicht stehst du gerade an einem Punkt, wo du ans aufgeben denkst.
Vielleicht fehlt dir in letzter Zeit die Energie & Kraft dazu, einfach weiter zu machen.
Vielleicht hast du keine Lust mehr, st├Ąndig diffamiert zu werden.
Vielleicht hast du keine Lust mehr, st├Ąndig der Blitzableiter der Gesellschaft zu sein.
Vielleicht machst du dir auch in letzter Zeit grosse Sorgen um die Zukunft.


Um deine Zukunft. Um die Zukunft deiner Kinder. Um die Zukunft deiner Familie und Freunde.
Vielleicht sp├╝rst du, wie es dich t├Ąglich mehr und mehr runterzieht.


Das ist leider der Prozess, wo wir alle durch müssen. 
Wir wissen ja, dass wir durch Schmerz Erkenntnis erlangen k├Ânnen.


Wichtig ist, dass wir in uns selbst Ordnung schaffen.
K├Ânnen wir unsere Emotionen & Gef├╝hle ordnen, werden wir Klarheit erhalten.
Klarheit brauchen wir, um uns selbst wieder vertrauen zu k├Ânnen & auch klar sehen zu k├Ânnen, denn viele wissen nicht mehr, wo oben und wo unten ist.


Erinnern wir uns an diesen Satz: Durch Chaos in die neue Weltordnung. 


Chaos besteht nicht im Aussen, sondern bei uns im Inneren. 
K├Ânnen wir Ordnung in uns selbst schaffen, kann im Aussen Chaos herrschen, dass k├╝mmert uns dann immer weniger und weniger.


Ich finde es sehr wichtig, dass man seine Emotionen und Gef├╝hle lebt und diese nicht unterdr├╝ckt.
Deswegen lasse dich einfach von deinen Emotionen und Gefühlen leiten, auch wenn du weisst, dass diese zurzeit in die andere Richtung gehen. 


Manchmal kommen wir aber auch auf Umwegen genauso an unser Ziel.
K├Ąmpfen wir gegen unsere eigenen Emotionen und Gef├╝hle an, werden wir innerlich taub werden, denn alles hat seinen Grund, weshalb wir uns so f├╝hlen, wie wir uns eben f├╝hlen.


Vielleicht fehlt uns einfach noch diesen einen Prozess, denn wir immer und immer wieder versucht haben, zu umgehen.
Wenn wir frei sein wollen, m├╝ssen wir alle durch die Wahrheit gehen.
Wahrheit bedeutet immer Schmerz aber sie kann uns auch frei machen, wenn wir es auch zu lassen.
Ich m├Âchte dich nicht weiterhin aufhalten. Lebe dich einfach, egal wie es sich gerade anf├╝hlt.


Etwas habe ich aber noch: bevor du aufgibst, was jedem von uns zusteht, m├Âchte ich dir gerne noch etwas sagen:
Bevor du aber endgültig aufgibst, frage dich: 
Was war der Grund dafür, dass du überhaupt damit begonnen hast, hinzusehen? 
Was war der Grund daf├╝r, dass du nicht von Anfang an aufgeben hast?
Was hat dich dazu bewegt, bis heute zu k├Ąmpfen?


Erinnere dich…


Du l├Ąufst nur aus einem Grund und dieser Grund bist DU.­čî╗

Sunflower Field in Sunny Summer Day

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.