Hallo ich bin ein Indigo.

Du weisst nicht, was ein Indigo ist?


Indigo ist nur eine Definition fĂŒr mich, damit man mich hier besser schubladisieren kann & sich ĂŒber mich lustig machen kann.


Ich habe ein anderes Bewusstsein wie viele andere Seelen.
Es ist nicht höher, sondern einfach anders aber deswegen fĂŒhle ich mich nicht als etwas spezielles.


Ich komme aus der feinstofflichen Ebene, deswegen habe ich MĂŒhe, mich hier auf dieser Erde zurecht zu finden.


Ich bin bewusst in eine Familie inkarniert, wo ich das schwarze Schaf bin.


Ich habe lange nicht verstanden, warum man mich nicht verstehen kann.


Ich konnte nicht verstehen, warum es viele Menschen gibt, die sich durch den Materialismus identifizieren.
Auch meine Familie macht dies.


Meine Familie ist sowieso ganz anders wie ich, doch ich habe irgendwann etwas verstanden.


Ich bin bewusst in meine Familie inkarniert, um dort eine meiner Aufgaben als Indigo zu erledigen.
Meine Familie streitet sich oft.

Meine Familie hat Probleme, die von Generation zu Generation weitergegeben wurde.


Sei dies verschiedene Krankheiten oder auch Verhaltensmuster, die ich nie annehmen wollte und deswegen wurde ich immer aus der Familie ausgegrenzt.
Irgendwann habe ich verstanden, dass ich dieses Weltbild meiner Familie durch mein Sein störe.
Umso mehr ich mich mit diesen Krankheiten auseinandergesetzt habe, wo die meisten seelischen Ursprungs sind, habe ich bemerkt, dass ich diese Krankheiten nicht „geerbt“ habe.


Auch das Verhaltensmuster meiner Familie habe ich nicht ĂŒbernommen.
Irgendwann wurde mir bewusst, dass dies eine Aufgabe von mir ist, diese Krankheiten so wie auch diese Verhaltensmuster zu stoppen, weil sie unserem Sein nicht gut tun.


Lange dachte ich, dass so eine Art Fluch ĂŒber unserer Familie liegt.
Irgendwann habe ich aber verstanden, dass es kein Fluch ist, sondern das Karma unserer Familie.


Ich bin unter anderem hier, um dies erkennen zu können und nicht weiter an meine eigene Kinder zu geben.


Als ich erkannt habe, dass dies eine Aufgabe von mir ist, kam bereits die nÀchste Aufgabe.


Ich spĂŒre, dass es viele Menschen gibt, die sich mir anvertrauen. Sie erzĂ€hlen mir aus ihrem Leben und fĂŒhlen sich wohl bei mir.
Anfangs dachte ich, dass dies jeder Seele so geht, bis ich verstanden habe, dass dies eine weitere Aufgabe von mir ist.
Diese Aufgabe, denn Menschen zuzuhören und ihnen durch meine FĂ€higkeiten, die ich als Indigo habe, ZusammenhĂ€nge aufzuzeigen, so dass sie spĂŒren können, dass sie alle Antworten bereits in sich tragen.


Einer meiner Aufgaben ist es auch, von der neuen Welt zu berichten.


Eine Welt, die wir eigentlich alle bereits kennen aber viele die Verbindung zu dieser Welt verloren haben.
Es kann sein, dass wir die Verbindung zu dieser Welt hier auf dieser Erde verloren haben durch die Indoktrination oder irgendwo auf einem anderen Planeten.


Diese neue Welt sind Werte, die wir alle kennen oder mal gekannt haben.
Es sind Werte wie Liebe, Harmonie & Empathie. 
NatĂŒrlich gibt es noch ganz viele andere Werte.


Ich bin hierhergekommen, um diese Werte zu leben und sie an andere Seelen weiterzugeben, so dass man sich mit diesen Werten wieder vertraut machen kann.


Wir sind jetzt noch in der Unterzahl aber dies Àndert sich tÀglich.


TĂ€glich inkarnieren neue Seelen, die ein anderes Bewusstsein besitzen.
Wenn ganz viele Kinder tÀglich mit einem anderen Bewusstsein inkarnieren, dann werden wir es irgendwann schaffen, diese neue Welt hier zu manifestieren.
Es sind nĂ€mlich gar keine Kinder, doch wenn wir hier auf dieser Welt teilnehmen wollen, mĂŒssen wir diesen Weg nehmen, wo wir als Menschen kennen.


NĂ€mlich den Weg durch eine Geburt eines Menschen.


Es braucht alles noch Zeit, bis sich hier auf dieser Erde fĂŒr alle Menschen etwas Ă€ndert.


Folgen wir in dieser Zeit einfach weiterhin unseren Aufgaben, denn fĂŒr diese Aufgaben sind wir alle hier.


Es gehört auch zu unseren Aufgaben, unsere Aufgaben nie aus den Augen zu verlieren & unserem Wesen weiterhin treu zu bleiben.


In Liebe Kinari đŸƒđŸŒ»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.