Channeling vom 18.1.2022

Wartest du auch schon ganz gespannt darauf, bis der Rest der Welt endlich aufwacht, bis diese Matrix endlich auseinanderbricht & wir deswegen endlich in eine höhere Dimension aufsteigen können?


Doch es wird Zeit, aufhören auf bessere Zeiten zu warten, sondern es wird Zeit, endlich zu handeln, denn sonst werden wir dies in der Zukunft sicher bitter bereuen.


Uns stehen nĂ€mlich (noch) alle TĂŒre offen, um etwas Neues zu erschaffen, doch wir sollten jetzt damit beginnen.


Eine Meinung, Ansicht & Wahrnehmung ist immer rein objektiv, doch entscheide selbst, ob dies RealitÀt ist oder nicht.


Was machst du, wenn du merkst, dass alle Menschen bereits schon hinsehen, die dazu bestimmt sind, hinzusehen?
Wenn es gar nicht mehr Menschen geben wird, die hinsehen können?
Was machst du, wenn du merkst, dass wenn sich diese Matrix aufgelöst hat, dass wir dann automatisch in eine neue Matrix kommen werden?
Was machst du, wenn du merkst, dass wir selbst entscheiden können, wann wir in höhere Dimensionen aufsteigen und wir dafĂŒr keinen Zeitpunkt abwarten mĂŒssen?


Jeder Mensch hat seine eigenen Aufgaben & auch seinen eigenen Seelenplan, der er hier auf dieser Erde erkennen und auch erfĂŒllen kann, doch es gibt eine Aufgabe, die wir nur gemeinsam erfĂŒllen können und dieser Zeitpunkt, um dies zu erkennen ist jetzt.


Wir können natĂŒrlich weiterhin abwarten, uns in unserer Bubble aufhalten, weil diese so schön warm und bequem ist, doch etwas Ă€ndern auf dieser Welt, wird es dadurch allerdings nicht. 


Wenn wir diese Matrix verstehen, dann wissen wir auch, dass nicht jede Seele hinsehen kann.
Wenn wir diese Matrix verstehen, dann wissen wir auch, dass eine Matrix nicht zerbrechen wird wir aber selbst aus den verschiedenen Ebenen dieser Matrix aussteigen können.
Wenn wir diese Matrix verstehen, dann wissen wir auch, dass der Aufstieg in eine höhere Dimension im jetzigen Zeitpunkt nicht im Vordergrund stehen sollte.


Unser Fokus sollte dort liegen, wo wir alle hinwollen & zwar als Gemeinsames.


Wenn wir diese Regierung weg haben wollen, sollten wir uns zuerst fragen, ob wir bereits eine Alternative erschaffen haben, so dass alles parallel laufen kann?


Wir wissen ja alle, dass Licht Freier Wille ist & Licht niemals Menschen dazu zwingen wĂŒrde, so zu leben, wie wir als Licht die Freiheit wahrnehmen.
Freiheit hat fĂŒr jeden Menschen eine andere Bedeutung & deswegen sollten wir auch auf diese Menschen nicht warten, die eben gerne gesagt bekommen, was sie zu tun und lassen haben.


Wir sollten erkennen, dass diese Menschen nicht selbstbestimmt & in der Eigenverantwortung leben wollen.


Die Regierungen sind zwar die, die diese PlĂ€ne ausfĂŒhren, jedoch wurden sie allerdings von Schwarzmagier erschaffen.
Wenn wir also die Regierungen wechseln wollen, haben wir zwar denn jetzigen Moment gelöst aber das wahre Problem nicht an der Wurzel gepackt.


Deswegen sollte unser Fokus auch noch an ganz anderen Orten liegen.
Unser Fokus sollte auch nicht nur dort liegen, dass wir aus dieser Matrix aussteigen wollen, sondern vielmehr dort, dass wir die Matrix so gestalten, dass wir darin leben können.


Nicht alles in diesem System ist nÀmlich schlecht.


NatĂŒrlich können wir aber darauf warten, bis die Regierungen fallen werden.
Wir können auch darauf warten, bis diese Matrix zerbrechen wird.
Und wir können auch darauf warten, bis wir in höhere Dimensionen aufsteigen können, doch wir sollten dabei nicht vergessen, dass sich deswegen immer noch nichts auf diesem Planeten geÀndert hat.


Wir sind die VerĂ€nderung, doch diese kann nur verĂ€ndert werden, wenn wir auch etwas dafĂŒr machen, statt darauf zu warten, bis sich von alleine etwas Ă€ndert. 


Wenn wir uns nicht von diesem Denken lösen & endlich unsere Augen aufmachen & ins Erschaffen kommen werden & deswegen stehenbleiben, werden wir mit der Zeit bewegt.


Der Schwarzmagier wird sich allerdings ĂŒber dieses Denken sehr freuen & deswegen bereits seine nĂ€chste PlĂ€ne schmieden, um die Menschen weiterhin im Stillstand zu halten.


Es wird Zeit, dass wir endlich aufwachen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.