Wenn der Weg selbst das wahre Ziel ist

Hast du irgendwelche Ziele in deinem Leben oder weisst du noch nicht genau, welche Ziele du dir selbst setzen sollst? 


Auf der Suche nach Antworten wird dir das Universum gerne dabei helfen und dich deswegen an Menschen heranfĂŒhren, welche sich mit solchen Zielen setzen so wie auch finden, damit befassen. 


Das heisst, du wirst durch diesen vielleicht unbewussten Wunsch ans Universum genau das bekommen, was du eben brauchst, nÀmlich jemand, der dir dabei helfen wird, dir selbst bewusst zu werden, wo deine, eigene Ziele wirklich sind. 


Es kann also gut sein, dass du bald einem Slogan «Ich helfe dir gerne dabei, deine, eigene Ziele in die Tat umzusetzen» begegnen wirst. 


Vielleicht bist du anfangs noch etwas skeptisch aber deine Intuition sagt dir: «Mach es einfach», weshalb du dich dann auch dazu entscheiden wirst, eine Beratung zb bei einem Coach zu buchen. 


NatĂŒrlich gibt es verschiedene Menschen, welche andere Menschen coachen, jedoch möchte ich dir gerne meine eigenen Beobachtungen schildern. 


Sicherlich wirst du bald den Satz «Ich helfe dir zu deinem Erfolg durch meine Behandlung» hören. 


Hier ist aber der wichtigste Punkt der ganzen Behandlung, nÀmlich dabei zu erkennen, mit welcher wahren Absicht dieser Mensch dich auch coachen möchte. 


Bevor ein Mensch irgendetwas tut, ist automatisch eine wahre Absicht mit diesem Tun verbunden, was so viel heisst wie, dass wir als Kunde am Ende auch das bekommen werden, womit das Ganze in Wirklichkeit erschaffen wurde. 


Wurde zb eine Firma eines Coaches mit der wahren Absicht gegrĂŒndet, durch diese Firma vielmehr Erfolge fĂŒr sich selbst zu erzielen, statt fĂŒr die Kunden, dann wird es schwierig sein, dass die Kunden dieser Firma, dieses Coaches dann auch bei sich selbst Erfolge haben werden. 


Das heisst, dass in Wirklichkeit diese Firma durch dich erfolgreicher so wie auch bekannter wird, jedoch du dabei mit leeren Versprechungen auf der Strecke bleiben wirst. 


Eine wahre Absicht kann nicht mit anderen Absichten verÀndert werden, auch wenn viele Menschen dies nicht verstehen können. 


Was man in dieser Hinsicht jedoch tun kann ist, aus einer wahren Absicht weitere Dinge zu erschaffen, welche dann mit einer neuen wahren Absicht verbunden sind. 


Um es ein bisschen einfacher zu erklÀren, möchte ich dazu gerne meinen eigenen Weg als Metapher nehmen. 


HĂ€tte ich damals die ganzen Plattformen mit den verschiedenen Profilen mit der wahren Absicht verbunden, einfach nur berĂŒhmt zu werden, wĂ€re ich heute sicherlich auch berĂŒhmt, was jedoch meinem eigenen Wesen widerspricht und auch weder mein Wunsch noch mein wahres Ziel ist. 


Dadurch es mir selbst immer sehr wichtig ist, immer authentisch zu sein, habe ich Profile so wie auch TelegramkanÀle eröffnet, welche mir zur damaligen Zeit wichtig waren, welche aber dann auch zur richtigen Zeit von mir selbst wieder gelöscht wurden.

 
Auch hier haben wir einen sehr wichtigen Punkt, vor allem dann, wenn wir uns von Menschen coachen lassen, welche stÀndig von Loslassen so wie auch VerÀnderung sprechen. 


Es gab beim Löschen dieser Profile so wie auch KanĂ€le 2 Meinungen darĂŒber. 


Die eine war, dass ich verstanden wurde, jedoch die andere Meinung darĂŒber war, dass ich das doch nicht machen könne. 


Da konnte ich oft erkennen, dass die Aussagen dieser Menschen gleichzeitig auch mit ihren wahren Absichten hinter ihrem eigenen Tun ans Tageslicht kommen. 


NatĂŒrlich ist es mir bewusst, dass einige daraus ein Business gemacht haben, was ich absolut legitim finde, jedoch spreche ich hier von Menschen, welche ohne Gegenleistung oder auch einfach durch das FĂŒhren eines Blogs Hilfe anbieten oder nur wenig Geld dafĂŒr annehmen. 


Sobald nÀmlich diese Menschen merken, dass ihnen die Kunden flöten gehen, kommen sie oftmals mit super Angeboten, welche euch zum Erfolg verhelfen sollen, obwohl es in Wahrheit um ihren eigenen Erfolg geht, so dass sie durch euch weitermachen können. 


Entweder weitermachen, weil sie davon leben oder weitermachen in der Hoffnung, dass immer mehr Menschen diesen Blog lesen werden. 


Was diese Menschen dabei aber oftmals vergessen ist, dass durch die wahre Absicht, nĂ€mlich nur den eigenen Erfolg haben zu wollen, auch nur Menschen solch eine Beratung in Anspruch nehmen werden, welche sich eben diesen Erfolg wĂŒnschen, welcher ihnen versprochen wird. 


Das Gesetz der Resonanz eben. 


Wird jedoch dieser versprochene Erfolg nicht so bei den Kunden eintreffen, wird dieser Coach durch seine eigenen Absichten immer mehr Menschen haben, welche in Zukunft keine Beratung mehr bei ihm buchen werden. 


Deswegen empfinde ich es immer sehr gewagt, Menschen Dinge zu versprechen, wenn man sich dabei nicht zu 100% selbst bewusst ist, was man eigentlich tut. 


Wenn ein Coach seine eigenen wahren Absichten nicht kennt, wird ihm das frĂŒher oder spĂ€ter zum VerhĂ€ngnis werden, vorausgesetzt, der Kunde ist sich selbst auch bewusst und weiss, dass das Ziel dieser Beratung einfach die Erfahrung war. 


Sollte es dennoch wie bereits erwĂ€hnt tatsĂ€chlich so sein, dass solche Coaches so wie auch Menschen mit Blogs aus dem eigenen Ego diese Dinge erschaffen haben und dies die Kunden oder im besten Fall ihr das merken könnt, dann wĂŒrde ich euch empfehlen, dabei zu erkennen, dass der Weg selbst das Ziel ist und nicht der Erfolg, welcher euch bei den verschiedenen Slogans als Ziel versprochen wurde. 


Dadurch du dich auf diesen Weg der selbstgemachten Erfahrung gemacht hast, kommst du dadurch deinem Ziel auch automatisch ein StĂŒckchen nĂ€her. 


Go for it😘

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.