Manchmal…

Manchmal sagen wir Dinge, die wir eigentlich gar nicht so meinen.

Manchmal tun wir Dinge, die wir eigentlich gar nicht wollen.

Manchmal laufen wir einfach davon, weil wir nicht immer hinsehen wollen.

Manchmal sind wir traurig, weil wir noch nicht immer verstehen.

Manchmal lassen wir uns zu sehr von unseren GefĂŒhlen leiten, welche durch eine Emotion von aussen entstanden, ist.

Manchmal handeln wir aus einer Kurzschlussreaktion heraus, was wir im Nachhinein oftmals bereuen.

Manchmal versuchen wir jemand anders zu sein, um einfach geliebt und auch akzeptiert zu werden.

Manchmal sprechen wir ĂŒber Dinge, welche wir selbst noch nicht wirklich verstehen.

Manchmal lehnen wir Dinge ab, weil wir sie noch nicht kennen.

Manchmal versuchen wir, einfach alles immer richtig machen zu wollen.

Und manchmal vergessen wir einfach dabei, um was es im Leben als Mensch wirklich geht.

Es geht im Leben nicht darum, sich deswegen schlecht zu fĂŒhlen, weil man Dinge gesagt hat, welche man eigentlich gar nicht so gemeint hat.

Es geht im Leben nicht darum, sich deswegen schlecht zu fĂŒhlen, weil man Dinge tut, die man eigentlich gar nicht will.

Es geht im Leben nicht darum, sich deswegen schlecht zu fĂŒhlen, weil man oftmals einfach davonlĂ€uft.

Es geht im Leben nicht darum, sich deswegen schlecht zu fĂŒhlen, weil man traurig ist.

Es geht im Leben nicht darum, sich deswegen schlecht zu fĂŒhlen, weil man sich von seinen GefĂŒhlen leiten lĂ€sst.

Es geht im Leben nicht darum, sich deswegen schlecht zu fĂŒhlen, weil man aus einer Kurzschlussreaktion heraus handelt.

Es geht im Leben nicht darum, sich deswegen schlecht zu fĂŒhlen, weil man sich oftmals anpasst um dadurch geliebt und auch akzeptiert zu werden.

Es geht im Leben nicht darum, sich deswegen schlecht zu fĂŒhlen, weil man gewisse Dinge einfach noch nicht weiss.

Es geht im Leben nicht darum, sich deswegen schlecht zu fĂŒhlen, weil man gewisse Dinge ablehnt, weil sie einem einfach nicht entsprechen.

Es geht im Leben nicht darum, sich deswegen schlecht zu fĂŒhlen, weil man oftmals noch versucht, es allen recht machen zu wollen.

Im Leben geht es einzig und allein nur darum, dass wir irgendwann verstehen, warum wir so sind, wie wir eben sind.

Das Leben ist dazu da, um es vollumfÀnglich zu erfahren, und zwar mit allem, was zum Leben auch dazugehört.

Denn in der Selbstvergebung, in der dankbaren Annahme, beginnt nĂ€mlich die völlige Selbstliebe und auch Selbstakzeptanz, welche es braucht, um wirklich zu verstehen, weshalb man manchmal so ist, wie man eben ist. ❀

KinariÂ đŸŒ»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.