Hallo WeltđŸŒ»


Seit 2020 habe ich einen wundervollen Blog, welcher aber «nur» virtuell ist.

Ich darf mit diesem Blog viele Menschen inspirieren, was ich auch sehr schÀtze.

Jedoch kommt es immer mehr vor, dass Menschen auf Grund eines Beitrags das BedĂŒrfnis dazu haben, ihre eigenen gemachten Erfahrungen mitteilen zu wollen und vor allem auch immer mehr das persönliche GesprĂ€ch mit mir suchen.

Ich weiss, dass es manchmal auf Grund der Distanz nicht immer möglich ist, sich auch persönlich zu treffen, obwohl ein virtueller Austausch nicht das gleiche wie einen physischen Austausch ist.

Oftmals ist es doch auch so, dass man sich durch das Schreiben missverstehen kann, weil es eher schwierig ist, die wahre Absicht so wie auch die Energie dahinter wirklich immer genau fĂŒhlen zu können, was jedoch bei einem physischen Austausch ganz anders ist.

Ich mache mir deshalb schon lange Gedanken darĂŒber, was es fĂŒr mögliche Wege gibt, um sich vielmehr physisch als weiterhin «nur» virtuell austauschen zu können.

Zuerst dachte ich an Zoom-Meetings, jedoch sind diese genauso virtuell und ich sehe die Zoom-Meetings zumindest fĂŒr mich auch nicht als den richtigen Weg an, um sich dadurch besser austauschen zu können.

Ich mache mir aber auch schon lange ĂŒber eine neue Ausbildung Gedanken, nĂ€mlich die Ausbildung zur Hypnosetherapeutin.

Obwohl es mir bei dieser Ausbildung vielmehr um diesen Fackel, als um das Wissen an sich ĂŒber die Hypnose selbst geht.

Ich finde, der Mensch selbst steckt schon in sehr vielen inneren so wie auch Àusseren Hypnosen, weshalb dann einen Menschen noch in weitere, zusÀtzliche Hypnosen versetzen?

WĂ€re es nicht eher das Ziel, einen Menschen aus seiner eigenen Hypnose wieder rauszuholen, ohne dabei das Unterbewusstsein eines Menschen ein weiteres Mal durch eine weitere, neue Hypnose zu manipulieren?

Denn so wie ich die Hypnosetherapie verstehe und auch aus den verschiedenen angebotenen Seminare entnehmen kann, geht es immer wieder um Manipulation so wie auch Beeinflussung eines Menschen.

Kennen wir dies nicht alle von irgendwoher?


Vielleicht merkst du jetzt gerade durch die obigen Worte, weshalb es mir bei dieser Ausbildung nur um diesen Fackel gehen wĂŒrde.

Doch brauche ich diesen Fackel wirklich?


Ich bin ĂŒberzeugt, dass ich dies alles auch ohne eine Ausbildung kann, welche ja auch wieder auf die eine oder andere Art diesem System am Ende dienen wird.

Doch mit welcher Motivation, mit welcher wahren Absicht biete ich ab April 2023 einen gemeinsamen Spaziergang an?


Dadurch ich seit klein auf die Aura eines Menschen (meistens die momentane Aura) lesen kann, kann ich dadurch auch gleich zu Beginn eine AtmosphÀre erschaffen, wo es gar nicht erst zu einer Situation kommen wird, wo eine unangenehme Stille bei unserer Begegnung entstehen wird.

Was so viel heisst wie, wenn du mir dein EinverstÀndnis gibst, dass ich deine Aura bei unserer Begegnung lesen darf, dann werde ich dich einfach dort abholen, wo du selbst gerade stehst.

Völlig egal ob du schĂŒchtern, verschlossen, unsicher, traurig, wĂŒtend oder auch offen, redebedĂŒrftig oder auf der Suche nach Antworten bist.

Sobald wir uns in einer Ebene gefunden haben, beginnt auch unser gemeinsamer Spaziergang.

Was jedoch auf diesem Spaziergang genau besprochen wird, ĂŒberlasse ich gerne dir, jedoch bin ich mir ziemlich sicher, dass die Themen zu diesem Zeitpunkt genau die richtigen sein werden.

Wichtig ist einfach, dass wir uns bei diesem Spaziergang keine Ziele setzen, sondern uns bewusst sind, dass der Weg selbst das Ziel ist.

Was so viel heisst wie, dass du einfach aus deinem Herzen frei erzĂ€hlen darfst, ohne irgendwelche Erwartungen an dich selbst oder auch an mich zu haben, denn wirklich helfen kann nur jeder sich selbst, jedoch kann ich fĂŒr dich eine weitere Inspiration sein.

Ich werde dir zudem auch keine theoretischen RatschlÀge geben, denn dieser Spaziergang ersetzt weder einen Arztbesuch noch einen Termin beim Psychologen.

Entscheidest du dich dennoch fĂŒr diesen Spaziergang, empfange ich gerne von dir dafĂŒr 85FR fĂŒr 90 Minuten.

Dieser Spaziergang wird immer in St.Gallen (Schweiz) durch einen schönen Wald stattfinden, wo jedoch der genaue Treffpunkt sein wird, erfÀhrst du nach der verbindlichen Anmeldung per E-Mail.


Falls du einen Vierbeiner hast, darfst du diesen sehr gerne auf diesen Spaziergang mitbringen, jedoch bitte einfach bei der Anmeldung angeben.

Solltest du dennoch bestimmte Themen haben, welche du gerne ansprechen möchtest, dann darfst du diese gerne bei der Anmeldung angeben.

Dieser Spaziergang wird nicht in einer Gruppe sondern nur zu zweit durchgefĂŒhrt.

Freie Termine:

Sonntag, 9. April 2023, von 13:00 – 14:30

Sonntag, 16. April 2023, von 13:00 – 14:30

Sonntag, 23. April 2023, von 13:00 – 14:30

Sonntag, 30. April 2023, von 13:00 – 14:30

Neue Termine werden fortlaufend ergÀnzt.

Ich wĂŒrde mich sehr darĂŒber freuen, bald mit dir gemeinsam einen Spaziergang mit wahrem Tiefgang machen zu dĂŒrfen. ❀

Anmeldung: Kontakt – KINARIđŸŒ»