K├Ânnen wir trotzdem Freunde sein?

Wir leben in einer Zeit, wo die Spaltung langsam aber sicher ihren H├Âhepunkt erreicht hat. Dieser H├Âhepunkt kann nur dadurch erreicht werden, weil die Menschen sich spalten lassen. Schon alleine eine andere Meinung zu haben, kann einen Grund f├╝r die Ablehnung eines Menschen sein.

Menschen lassen sich oftmals unbewusst spalten. Sei dies durch Religionen, Politik oder durch ihre eigene Wahrnehmung.

Kann man auch anderer Meinung sein & deswegen trotzdem Freunde sein und auch Freunde bleiben?
M├╝ssen den Freunde immer dieselben Ansichten haben?
M├╝ssen den Freunde immer das gleiche lieben?

NEIN!

Denn wenn man das alles muss, kann diese Freundschaft nicht wahrhaftig sein.
Jeder Mensch sollte doch wissen, dass man sich durch verschiedene Ansichten wunderbar erg├Ąnzen und auch voneinander lernen kann.
Jeder Mensch bringt seine eigenen Erfahrungen mit in eine Freundschaft.
Jeder Mensch sieht die Welt mit seinen eigenen Augen und nimmt die Welt mit seiner eigenen Wahrnehmung wahr.

Hier auf diesem Foto kannst du einen Gegenstand sehen. Welche Farbe kannst du sehen?

Ist es rot? Orange oder vielleicht doch braun? Wir k├Ânnten X Stunden dar├╝ber diskutieren, welche Farbe dieser Gegenstand hat. Je nach Perspektive hat dieser Gegenstand eine andere Farbe.

Wir sollten uns nicht ├╝ber die Farbe unterhalten, sondern wir sollten uns besser fragen, was dieser Gegenstand f├╝r einen Namen tr├Ągt.

Ich glaube, wir sind uns alle einig, dass dies eine Kugel ist. Die Farbe dieser Kugel ist nebens├Ąchlich, denn je nach Blinkwinkel, ver├Ąndert sich die Farbe.
Und so ist das auch bei Freundschaften.
Beziehen wir uns nun auf die heutige Situation bez├╝glich dieser Spaltung wegen Corona.

Es gibt 2 Seiten.
Auf der einen Seite stehen Menschen, die blind vertrauen. Sie hinterfragen nicht, denn sie vertrauen der Regierung. Auf der anderen Seite stehen Menschen, die hinterfragen. Sie sp├╝ren, dass vieles nicht mit rechten Dingen zugeht.

Wer von beiden hat denn jetzt nun recht?
Wer kennt die Wahrheit?
Da stellt sich eine Frage:

Wie schaffen wir es nun, dass sich diese 2 Seiten einig werden?
Die Schl├╝sselw├Ârter daf├╝r heissen: Toleranz & Akzeptanz

Die Meinung deines Gegen├╝bers zu tolerieren und auch akzeptieren zu k├Ânnen.
Es heisst aber nicht, dass du deswegen seine Wahrheit als deine eigene annehmen musst, jedoch sollte von beiden Seiten die Toleranz & Akzeptanz gegeben sein.

Nat├╝rlich ist die Voraussetzung f├╝r eine solche Toleranz & Akzeptanz das Bewusstsein.
Menschen, die wirklich bewusst sind, halten sich nirgends fest. Sie vertreten zwar eine Grundeinstellung, sind jedoch offen f├╝r alles andere und neue. Es kann auch auf beiden Seiten Bewusstsein vorhanden sein. Beide Seiten sind authentisch. Die, die sich aus ├ťberzeugung impfen lassen und die, die sich aus ├ťberzeugung nicht impfen lassen.

K├Ânnen denn jetzt solche Menschen trotzdem Freunde sein, obwohl sie unterschiedlicher nicht sein k├Ânnten?┬á

JA!

Bewusste Menschen lassen jedem seine eigene Ansicht, Meinung und Wahrnehmung.
Sie vertreten zwar ihren Standpunkt, jedoch lassen sie auch anderen Menschen ihren Standpunkt. Denn sie wissen, dass es nichts bringen wird, auf andere Menschen einzureden. Zu versuchen, anderen Menschen ihre eigene Meinung aufzuzwingen.

Bewusste Menschen stehen f├╝r den freien Willen. Freier Wille bedeutet auch, anderen ihre Meinung zu lassen, eben ihren freien Willen. Das Gegen├╝ber so denken und f├╝hlen zu lassen, wie es f├╝r ihn stimmt. Einen konstruktiven Austausch ist etwas sehr wichtiges, denn davon k├Ânnen beide Seiten profitieren. Es braucht auch Diskussionen, um sich selbst reflektieren zu k├Ânnen. Auch wenn wir total anderer Meinung sind, ist der Austausch in dieser Zeit so wichtig. Er kann uns verbinden, wenn wir wissen, wie wir diesen Austausch richtig anwenden k├Ânnen.┬áWenn wir keine Ablehnungshaltung einnehmen, sondern zuerst einfach mal unserem Gegen├╝ber nur zuh├Âren. Wenn wir etwas nicht verstehen, dann fragen wir doch einfach mal nach, wie es gemeint war.

Gehen wir mit einer negativen Haltung in ein Gespr├Ąch, wird dieses Gespr├Ąch negativ enden. Gehen wir mit einer positiven Haltung in ein Gespr├Ąch, wird dieses Gespr├Ąch positiv enden.

Schaffen wir es jedoch, unserem Gegen├╝ber seine eigene Wahrnehmung der Dinge zu lassen, werden wir sehr viel bewirken k├Ânnen. ├ľffnet sich dieser Mensch dir gegen├╝ber, versuche ihn durch Verst├Ąndnis und Empathie auf deine Ebene zu holen.

Strecke ihm deine Hand hin, gib ihm das Gef├╝hl, dass du sein Wesen so akzeptierst, wie es eben ist.

Ich bin mir sicher, er wird deine Hand entgegennehmen und so k├Ânnt ihr trotz verschiedener Meinungen weiterhin als Freunde durchs Leben gehen. ­čî╗

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.