Das Grosse Erwachen

Warum das Grosse Erwachen bald ein B├Âses Erwachen sein wird


Das hier einiges auf dieser Welt nicht stimmt und deswegen droht, aus allen Fugen zu geraten, k├Ânnen wir alle sehen.


Deswegen gehen viele Menschen auch auf die Strassen. Sie rufen laut Freiheit, doch welche Freiheit ist hier damit wirklich gemeint?


Rufen die Menschen nach Freiheit, weil sie die wahre Freiheit wollen oder rufen sie nach Freiheit, weil sie die alte Normalit├Ąt zur├╝ck wollen, die sie als Freiheit kennen?
Rufen die Menschen nach der wahren Freiheit, w├╝rden sie gar nicht demonstrieren gehen. Sie w├╝rden sich stattdessen dar├╝ber freuen, dass dieses alte System endlich zerbricht.


Rufen die Menschen nach der anderen Freiheit, sind sie nicht dazu bereit, loszulassen. Das alte System loszulassen.  Sie wollen diese Freiheiten, die es vor Corona gab.


Eigentlich dasselbe System, gegen das sie heute demonstrieren, wollen sie zur├╝ck, weil es f├╝r sie nach Freiheit aussieht.


Vor Corona durften wir praktisch alles & genau das wollen viele Menschen heute auch wieder, dass wir alles d├╝rfen.


Viele ÔÇ×Erwachte» sprechen ├╝ber den Materialismus, wie er unsere Seele vergiftet, jedoch schreien sie genau heute nach diesem Materialismus.


Sie wollen wieder Reisen. Sie wollen wieder in Bars gehen. Sie wollen wieder an Festivals gehen. Sie wollen wieder in Kinos gehen. Sie wollen einfach wieder leben.
Ja genau, sie wollen den Materialismus leben, sie wollen wieder konsumieren, ja genau gegen das, dass sie heute demonstrieren, wollen sie als Freiheit zur├╝ck.


Sie sprechen ├╝ber den Freien Willen, akzeptieren aber nur ihre eigene Entscheidung und Meinung.
Sie lachen ├╝ber die Schafe, die denn Medien alles glauben aber sie selbst glauben auch nur noch den Theorien, was ├╝brigens auch eine Indoktrination ist.


Es spielt n├Ąmlich keine Rolle, f├╝r welche Seite man sich entscheidet, die Absicht dahinter ist immer dieselbe.Die Menschen sollen festhalten, egal wo, egal an was.
Wer mit beiden H├Ąnden festh├Ąlt, hat keine H├Ąnde mehr frei & genau darum geht es unter anderem in diesem Erwachen.


Sie sprechen ├╝ber die Liebe & Toleranz, jedoch kritisieren sie diese Menschen, die gl├╝cklich sind, die auch positives aus diesem System entnehmen k├Ânnen. Nicht alles in diesem System ist n├Ąmlich schlecht.


Dieser Planet ist nicht unser Problem, auch nicht dieses System, sondern die Menschen sind es. Diese Menschen, die einfach nicht aufwachen m├Âchten.


Es wird ein ganz B├Âses Erwachen geben. Ein Erwachen, wo viele merken werden, dass es v├Âllig egal ist, an was man festh├Ąlt, es wird uns zur├╝ckhalten, wenn wir nicht loslassen k├Ânnen.


Die meisten Menschen k├Ânnen n├Ąmlich gar nicht mit wahren Freiheiten umgehen, denn sonst w├╝rden sie nicht f├╝r ein System Einstehen, wo uns alle im Endeffekt weiterhin zu Sklaven macht.


Bevor der Mensch seine Essenz auf diesem Planeten nicht erkennen kann, kann er auch nicht frei werden.
Er wird sich st├Ąndig an anderen Menschen & Religionen orientieren. Er wird auch dort festhalten, weil es ihm eben Halt gibt.


W├╝rde der Mensch hingegen an sich selbst festhalten, sich selbst vertrauen, sich selbst mit sich auseinandersetzen, zufrieden mit sich selbst sein, sich selbst lieben, Eigenverantwortung ├╝bernehmen, br├Ąuchten wir gar kein solches System.


Ich weiss, viele denken sich jetzt sicher, in welcher Traumwelt ich gerade unterwegs bin, w├Ąhrend dem ich diese Zeilen schreibe.


Eigentlich bin ich das gar nicht, denn ich weiss einfach, wie es auf dieser Erde sein k├Ânnte, w├╝rden die Menschen endlich mal richtig AUFWACHEN.­čî╗ÔŁĄ´ŞĆ

1 Ein Gedanke zu “Das Grosse Erwachen

  1. Conny Jani Antworten

    Du schreibst mir aus der Seele..

    Wunderbare Gedanken zu ÔÇ×PapierÔÇť gebracht. Ich freue mich auf dieses neue Leben.. zu wissen, wof├╝r ich hier auf der Erde in genau diese Zeit inkarniert bin..

    unsere Zeit kommt noch.. wenn nach dem gro├čen Knall die Menschen unsere Hilfe f├╝r das Verstehen brauchen, was passiert ist.. die Menschen, die bereit sind, in eine friedvolle und freie neue Welt mitzugehen..

    Wir sind bereit!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.