Zwischen RealitÀt und Illusion

Gibt es einen Unterschied zwischen RealitÀt und Illusion?


Die folgenden Worte basieren auf meiner eigenen Wahrheit.


Was ist der Unterschied zwischen RealitÀt und Illusion?


FĂŒr mich gibt es keinen.


Die RealitÀt ist etwas, dass eintreffen wird, wenn wir Menschen danach handeln.


Wenn wir dies auf die heutige Situation beziehen, können wir feststellen, dass viele der sogenannten PlÀne in die RealitÀt umgesetzt werden. 
Dies ist allerdings nur möglich, weil die Menschen mitmachen und es darum RealitÀt werden kann.
WĂŒrden die Menschen dabei nicht mitmachen, wĂŒrde es eine Illusion bleiben.


Eine Illusion wĂŒrde ich als eine Art Wunschdenken beschreiben.
Wir haben uns etwas erschaffen, was fĂŒr uns stimmig sein kann oder nicht.


Es ist erst zur RealitÀt geworden, weil wir Menschen begonnen haben, danach zu leben.
Wir haben unsere Illusion zur RealitÀt gemacht.


Wenn wir kurz ĂŒber die Matrix und deren Ausstieg sprechen, dann wissen wir, dass wir von der einen Matrix in die nĂ€chste Matrix kommen werden.


FĂŒr diese Menschen, die etwas handfestes brauchen, sollen sich mal mit dem Hypercube WĂŒrfel befassen.
Dieser WĂŒrfel zeigt sehr schön auf, wie die Matrix funktioniert.


Deswegen sage ich auch immer, dass es unmöglich ist, aus der Matrix komplett auszusteigen.
Wir können zwar aus den verschiedenen Ebenen aussteigen, jedoch werden wir durch unseren Ausstieg in die nÀchste Ebene einsteigen.


In der Matrix gibt es ja verschiedene Ebenen.


Wenn wir es schaffen, die verschiedenen Ebenen zu verlassen, dann haben wir unsere Illusion aufgelöst, dass es unmöglich ist, diese Ebene zu verlassen und haben uns dadurch eine RealitÀt erschaffen, mit der Erkenntnis, dass es doch möglich ist, Ebenen der Matrix zu verlassen.


Nun leben wir in unserer RealitÀt, doch darauf folgt aber die nÀchste Illusion.
Illusion ist ein reines Wunschdenken, genauso wie die RealitÀt auch.


Wir selbst sind die Erschaffer unserer RealitÀten.


Wir erschaffen RealitÀten durch unsere Erfahrungen.
Erfahrungen machen wir, wie wir als Menschen handeln werden.


Deswegen gibt es fĂŒr mich weder GlĂŒck, Schicksal noch Zufall.


All diese Dinge entstehen durch unser eigenes Handeln.
Unser Handeln hÀngt mit unseren Gedanken zusammen.
Alles entsteht bei unseren Gedanken im Kopf.
Wenn wir einen Gedanken haben, verbinden wir diesen automatisch mit einer Absicht, die wir dann in die Tat umsetzten werden.


Deswegen ist niemand anders fĂŒr unser Leben verantwortlich, als wir selbst.


Wir sind selbst dafĂŒr verantwortlich, wenn wir Illusionen erschaffen.


Wir sind selbst dafĂŒr verantwortlich, wenn wir RealitĂ€ten erschaffen.


Das einzige was sicher ist, ist das nichts sicher ist, ausser die VerĂ€nderung im Universum.🍃

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.