Erkenne deine Bestimmung

Kannst du auch nicht einfach damit aufh├Âren, immer weiterzumachen?


Damit weiterzumachen, t├Ąglich deine eigene Wahrheit immer mehr nach Aussen zu tragen?
Damit weiterzumachen, t├Ąglich weiterhin versuchen, die Menschen ├╝ber die verschiedenen Themenbereichen aufzukl├Ąren?


Sollte dies auf dich zutreffen, dann hast du bereits deine wahrhaftige Bestimmung gefunden.


Seit einiger Zeit k├Ânnen wir alle nicht mehr anders, als einfach immer weiterzumachen.


Es gibt Tage, an denen wir weniger M├╝he mit der Ablehnung von Menschen haben, welche nicht verstehen k├Ânnen oder auch nicht verstehen wollen, was wir ihnen gerne aufzeigen m├Âchten.
Und es gibt Tage, an denen wir M├╝he damit haben, dass wir f├╝r unsere Wahrheit abgelehnt werden.


Gerade an solchen Tagen habe wir doch oft dar├╝ber nachgedacht, einfach alles hinzuschmeissen, oder?


Doch alles einfach hinzuschmei├čen funktioniert nur bei diesen Menschen, welche nicht f├╝r diese Bestimmung bestimmt sind.
F├╝r diese Menschen, welche f├╝r diese Bestimmung bestimmt sind, funktioniert das nicht.


Wir k├Ânnen gar nicht anders, als immer weiterzumachen, weil es uns gerade alle auf unseren eigenen Seelenplan zieht, diesen wir selbst bestimmt haben, dass dieser zum Vorschein kommen wird, sobald die Zeit daf├╝r gekommen ist.
Die Zeit daf├╝r ist jetzt und deswegen werden niemals anders k├Ânnen, als diese Bestimmung einfach zu leben, ausser wir wollen deswegen einen inneren Kampf selbst entfachen.


Sind wir jetzt wegen dieser Bestimmung die Auserw├Ąhlten?
Ich glaube nicht, dass jemand anders ausw├Ąhlen kann, ausser wir selbst.
Wir haben uns vor der Inkarnation selbst zu diesen Auserw├Ąhlten ernannt, obwohl ich das Wort Auserw├Ąhlt nicht unbedingt passend finde.


Fakt ist einfach, dass wir das alle selbst bestimmt haben, f├╝r die Wahrheit in dieser Zeit einzustehen.


Ist es unsere wahrhaftige Bestimmung, d├╝rfen wir lernen, mit dieser Bestimmung umzugehen und vor allem d├╝rfen wir lernen, dass die Ablehnung, welche wir daf├╝r bekommen, nichts mit uns selbst zu tun hat, sondern viele Menschen einfach nicht wollen, dass wir ihr erschaffenes Weltbild durch unsere Bestimmung st├Âren.


Deswegen leben wir einfach alle unsere selbstbestimmte Bestimmung, so dass wir dadurch immer gl├╝cklicher und vor allem wahrhaftiger und freier werden k├ÂnnenÔŁĄ´ŞĆ


Go for it­čśś

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.